System-Failures.org

Elektronik. Mikrocontroller. Robotik.

OLIMEXINO-STM32 MAPLE eingetroffen

Nachdem nun die ersten Tests mit dem STM32F4Discovery Board abgeschlossen sind, wollte ich nun mal den kleinen Bruder des STM32F4 testen, den STM32F103, der zwar nur mit 72MHz taktet, jeodch noch genug Rechenleistung bereitstellen sollte, um eine gute Servosteuerung zu integrieren. Der STM32F103 hat alle Anschlüsse (Bus-Systeme), die der STM32F4 auch bietet, jedoch besitzt er den Vorteil der geringeren Baugröße, da er nur 48 Pins hat. Des Weiteren hat er nur den halben Strombedarf des STM32F4, was sich bei ca. 30 dieser Controller im Roboter deutlich bemerkbar macht. Angespornt durch die Leistung und Ausstattung des großen habe ich mir direkt bei Watterott.com das OLIMEXINO-STM32 MAPLE Development-Board mit dem STM32F103RBT6 bestellt, welches heute bei mir eingetroffen ist.

Leider kam ich nur kurz dazu zu testen. Mein erster und einziger Test für heute bestand darin, ein kleines Demoprogramm unter Linux mit Eclipse zu kompilieren und auf das Board zu flashen. Im Großen und Ganzen verläuft es ähnlich, wie ich schon in meinem kleinen HowTo für den STM32F4 beschrieben habe, jedoch muss man anstelle des Targets: Cortex-M4 den Cortex-M3 auswählen und die Bibliotheken des STM32F1xx einbinden.

Creative Commons License
This work, unless otherwise expressly stated, is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Unported License.

Comment

*